X Schließen

Man denkt nicht sofort an eine Internet-Sucht, wenn man an eine -Abhängigkeitdenkt. Dennoch war die Internetsucht noch nie so aktuell wie heute. Wie andere Formen der Sucht ist auch die Internetsucht eine Besessenheit vom Internet, ein Drang, der schwer zu stoppen ist. Das Internet erfüllt Ihren Geist den ganzen Tag über, und Sie haben das Gefühl, dass Sie die Kontrolle über Ihren freien Willen verlieren, sich an den Computer zu setzen. Es scheint, als könnten Sie ohne das Internet nicht mehr existieren.

Wenn Sie der obigen Beschreibung entsprechen, besteht eine gute Chance, dass Sie an einer Internetabhängigkeit leiden. Zusätzlich zu der obigen Beschreibung gibt es jedoch auch klarere Richtlinien, die Ihnen helfen sollen, eine Internetabhängigkeit von einer Internetpräferenz zu unterscheiden. Dieser Artikel wiederholt daher die Symptome einer Internetabhängigkeit, mögliche Lösungen/Behandlungen dafür und schließlich einen Test, der Sie lehrt, die Folgen einer Internetabhängigkeit zu erkennen.

 

Leiden Sie an einer Internet-Sucht? Was sind die Symptome einer Internetabhängigkeit?

Laut Experten kann man von einer Internetabhängigkeit sprechen, wenn jemand mehr als 16 Stunden pro Woche im Internet verbringt. Das bedeutet, dass Sie mehr als 2 Stunden pro Tag im Internet verbringen müssen, bevor der Begriff Internetabhängigkeit auf Sie zutreffen könnte.

Die Anzahl der Stunden, die man im Internet verbringt, ist offensichtlich nicht der einzige Identifikationsstandard einer Internetabhängigkeit. Sie können mehr als 2 Stunden pro Tag im Internet verbringen, ohne eine Form der Abhängigkeit zu schaffen. Es sollte also auch eine Form der Abhängigkeitgeben, die Ihnen das Gefühl gibt, ständig das Internet konsultieren zu müssen. Diese Abhängigkeit kann wiederum die Ursache dafür sein:

  • Legen Sie Ihre täglichen, wichtigen Aufgaben beiseite
  • Ihr Nachtrhythmus wird durch Ihre Internetabhängigkeit gestört
  • Verschiedene Lebensbereiche beginnen unter Ihrer Internetabhängigkeit zu leiden (z.B. Schule, Familie, Freunde, Hobbys)
  • Ihre persönliche Hygiene verschlechtert sich
  • Ihr Gesundheitszustand verschlechtert sich (Karpaltunnelsyndrom, Beschwerden der Finger und Hände, Augenprobleme,…).
  • Sie werden düster
  • Ihr Selbstvertrauen verschlechtert sich
  • Ihre Stimmung verschlechtert sich (Irritation)

Wie Sie sehen, kann eine Internetabhängigkeit sowohl Ihren Körper als auch Ihren Geist stark beeinträchtigen, mit möglicherweise weitreichenden Langzeitfolgen.

 

Was sind die Ursachen der Internetabhängigkeit?

Es gibt mehrere Gründe, warum Internetabhängigkeit entsteht. Einer der häufigsten Gründe ist Flugverhalten. Für viele ist die virtuelle Welt eine Möglichkeit, dem Alltag oder Problemen in der realen Welt zu entfliehen; das Internet ist ein Ort, an dem alles möglich ist. Oft sind Gefühle wie Einsamkeit, Langeweile oder sogar geringes Selbstwertgefühl die Grundlage für ein solches Flugverhalten. Da das Internet im Allgemeinen Anonymität garantiert, ist es für viele beruhigend, dass man sozusagen eine neue Identität annehmen kann, so dass sich alte Probleme nicht mehr aufdrängen.

Daneben gibt es noch andere Ursachen wie Persönlichkeit und sogar Gene, die bei der Entwicklung einer Internetabhängigkeit eine Rolle spielen können. Diese Faktoren können mit anderen Faktoren interagieren, was somit zur Entwicklung einer Internetabhängigkeit führen kann. Der Einfluss dieser Faktoren ist jedoch weniger bekannt und weniger klar umrissen als die Ursache “Flugverhalten”.

 

Was sind die Folgen einer Internetabhängigkeit?

Wie jedoch bereits gezeigt wurde, wirkt Sucht oft in die entgegengesetzte Richtung als ursprünglich beabsichtigt: Wie bei anderen Süchten ist wahrscheinlich mit einem höheren Grad an Depression und anderen Symptomen verbunden, die mit Einsamkeit und geringem Selbstwertgefühl einhergehen..

Darüber hinaus sind Zeitbewusstseinsprobleme auch aufgrund einer Internetabhängigkeit sehr häufig: Die Zeit vergeht wie im Flug und man hat das Gefühl, 5 Minuten vor dem Bildschirm zu sitzen, während man bereits 2 Stunden davor sitzt. Darüber hinaus kann Ihr gestörter Tag- und Nachtrhythmus auch Folgen für Ihre Gesundheit haben: Sie sind anfälliger für Krankheiten, Sie haben alle möglichen Beschwerden, an denen Sie vorher nicht litten,…

Eine Internetabhängigkeit hat oft schwerwiegende Folgen in verschiedenen Lebensbereichen wie Ihrer Schule, Ihrer Familie, Ihren Freunden, Ihren Hobbys. Menschen mit einer Sucht fühlen sich in der Regel isoliert und haben oft Probleme mit Schule oder Arbeit, weil sie aufgrund ihrer Sucht ihre Arbeit nicht mehr beenden können. Dies wiederum kann Ihr psychisches Wohlbefinden beeinträchtigen und eine Art Teufelskreis der Abhängigkeit schaffen.

 

Bekämpfung der Internetabhängigkeit? Wie behandelt man eine Internetabhängigkeit?

Glauben Sie, dass Sie an einer Internet-Sucht leiden? Dann kann ‘MeineViertelStunde.com’ Ihnen helfen, Ihre Sucht anzugehen/zu behandeln! ‘MeineViertelStunde.com’ ist ein Online-Selbsthilfeprogramm, das auf kognitiven verhaltenstherapeutischen und lösungsfokussierten Techniken basiert und Ihnen hilft, negatives Verhalten (Ihre Sucht) abzubauen und durch von Ihnen gewählte positive Gewohnheiten zu ersetzen. Das Programm leitet Sie täglich von zu Hause aus an, um die Zeit, die Sie im Internet verbringen, zu reduzieren und diese Zeit mit Aktivitäten zu füllen, die Ihnen Spaß machen.

Erfahren Sie noch heute, wie Sie die Kontrolle über Ihr eigenes Leben zurückgewinnen können!

 

Internet-Sucht? Machen Sie den kostenlosen Test hier?

Glauben Sie, dass Sie an einer Internetabhängigkeit leiden? Testen Sie hier kostenlos wie Ihre Sucht Ihr tägliches Funktionieren beeinflusst! Der Test dauert etwa 5 Minuten und führt Sie direkt zur Ergebnisseite.