X Schließen

Schmerz? Kopfschmerzen? Chronische Schmerzen? Spannung? Rückenschmerzen? Myalgie? Migräne? Bauchschmerzen?

Es gibt verschiedene Arten von Schmerzen. Schmerz ist in der Regel das Signal, dass irgendwo etwas nicht stimmt. Aber ist das immer der Fall? Was ist mit chronischen Schmerzen? Schmerzen können einen großen Einfluss auf Ihr tägliches Leben haben. Es kann verhindern, dass Sie funktionieren. Wenn es keine offensichtliche medizinische Ursache des Schmerzes gibt, ist es nützlich, den Schmerz auf andere Weise anzugehen. In diesem Fall, Schmerzen oft nicht auf eine Fehlfunktion in Ihrem Körper, aber die Ursache liegt woanders. Diese Arten von Schmerzen sind oft schwieriger zu adressieren, aber es gibt in der Regel Möglichkeiten, diesen Schmerz zu adressieren oder zu beseitigen.

Lesen Sie mehr über die Behandlung von Schmerzen und welche Arten von Schmerzen es hier gibt. Darüber hinaus können Sie die kostenlose Schmerztest das ihnen mehr über die Art von Schmerz erzählt, die Sie erleben.

Was ist Schmerz?

Wie bereits erwähnt, soll Schmerz Sie warnen, dass etwas in Ihrem Körper nicht stimmt. So soll Schmerz Ihnen helfen, mit dieser Störung in Ihrem Körper umzugehen. Es möchte Sie auch warnen, dass etwas nicht gut für Ihren Körper ist, wie flach auf den Bauch im Pool springen.

Schmerzen werden nicht von allen gleich erlebt. Zum Beispiel kann Schmerz bei verschiedenen Menschen länger anhalten, aber das bedeutet nicht, dass der Schmerz bei diesen Menschen gleich ist. Darüber hinaus gibt es mehrere Ursachen und persönliche Erfahrungen, die Schmerzen persönlich machen. Darüber hinaus kann der Grad der Schmerzen auch einen großen Unterschied machen. Dies wird helfen, das Ausmaß zu bestimmen, in dem der Schmerz Sie in Ihrem täglichen Leben verhindert.

Persönliche Schmerzerfahrung?

Die gleiche Art von Schmerz kann bei verschiedenen Menschen unterschiedlich ausgedrückt werden. Zum Beispiel, Migräne unterscheidet sich von Person zu Person. Ihre Schmerzgrenze kann auch eine andere Erfahrung schaffen. Oder zum Beispiel kann die Art und Weise, wie Sie mit dem Schmerz umgehen, auch eine Welt des Unterschieds ausmachen. Ablenkung hier ist eine gute Technik, um Schmerzen zu reduzieren. Oft erleben Sie den Schmerz schlimmer, wenn Sie sich darauf konzentrieren.

Dieser Ansatz für Schmerzen wird als biopsychosoziales Modell bezeichnet. Dieses Modell integriert mehrere Faktoren bei der Bestimmung von Schmerzen. Soziale, psychische und physische Faktoren bestimmen die Schwere des Schmerzes. Trotz der Art des Schmerzes werden daher die oben genannten Faktoren abgebildet. Dies liegt daran, dass der Schmerz kann manchmal bei zwei verschiedenen Individuen gleich sein, aber dies wird nicht die gleichen Auswirkungen auf das Leben beider Personen haben. Zum Beispiel kann eine schwerere Behandlung für jemanden verschrieben werden, der im täglichen Leben mehr belästigt wird.

Was ist mit den Ursachen des Schmerzes?

Es kann mehrere Ursachen von Schmerzen geben. Zum Beispiel kann es zu einer körperlichen Störung kommen, die dazu führt, dass Sie in diesem Teil oder anderswo Schmerzen erleiden. Es ist nicht immer so, dass Schmerzen eine körperliche Ursache haben. Manchmal können Schmerzen auch durch psychologische Faktoren provoziert werden. Es ist immer nützlich, einen Arzt oder einen Fachmann zuerst die Art des Schmerzes untersuchen zu lassen. Es ist nützlich, in der Lage zu sein, körperliche Ursachen zuerst zu beseitigen, um mehr über alternative Behandlungen zu erfahren.

Körperliche Ursachen werden besser von Ärzten überwacht, aber andere Ursachen können einen anderen Ansatz erfordern. Sie werden auch feststellen, dass medizinische Behandlung nicht viel für psychologische Faktoren tun wird. Um die Art und Wirksamkeit einer Behandlung zu gewährleisten, ist es daher sinnvoll, die Ursache Ihrer Schmerzen zu untersuchen.

Körperliche Ursachen von Schmerzen?

Körperliche Ursachen von Schmerzen können auf verschiedene Arten von Störungen im Körper hinweisen. Zum Beispiel können Schmerzen, die durch einen geschädigten Nerv verursacht werden, andere Schmerzen verursachen als eine Erkrankung der Blutgefäße. Diese Arten von Schmerzen können auch zusammen auftreten. Ihr Arzt oder Facharzt kann Ihnen mehr darüber erzählen.

Wir unterscheiden eine Reihe von Hauptkategorien in Bezug auf die Arten von körperlichen Ursachen von Schmerzen:

  1. Nociceptive Schmerzen. Dies sind Schmerzen, die durch Gewebeschäden verursacht werden, zum Beispiel, wenn Sie Ihren Knöchel verstaucht.
  2. Viszerale Schmerzen. Diese Bee tritt beispielsweise bei einer Darminfektion auf.
  3. Neuropathologische Schmerzen. Zum Beispiel wird dieser Schmerz durch einen geschädigten Nerv verursacht.
  4. Gefäßschmerzen. Dieser Schmerz hat mit den Blutgefäßen zu tun. Es kann daher zum Beispiel durch eine Erkrankung der Blutgefäße provoziert werden.
  5. Onkologische Schmerzen. Dieser Schmerz hat zum Beispiel mit dem Wachstum eines Tumors zu tun.

Psychologische Ursachen von Schmerzen?

Psychologische Faktoren können auch Schmerzen hervorrufen, sogar körperliche Schmerzen. Zum Beispiel kann Stress zu Kopfschmerzen oder Muskelschmerzen führen. Unser Geist und unsere Emotionen können Zuschwankungen in Hormonen verursachen. Darüber hinaus kann ein längerer Druck auf den Geist weitreichende physische und psychische Folgen haben. Es ist also nicht immer so, dass körperliche Schmerzen körperliche Ursachen haben. Psychologische Ursachen können eine Vielzahl von Beschwerden betreffen.

Sie sollten den Einfluss Ihres Geistes und Ihrer Emotionen auf Schmerzen nicht unterschätzen und wie Sie ihn entweder zur Linderung Ihrer Schmerzen oder zur Verschlimmerung Ihres Schmerzes verwenden können. Am Ende dieser Seite können Sie lesen, wie Sie Ihren Geist verwenden können, um psychische Faktoren von Schmerzen zu beseitigen und sogar, wie Sie Schmerzen durch körperliche Ursachen reduzieren können.

Chronische versus akute Schmerzen?

Die oben genannten Ursachen von Schmerzen können akut oder chronisch sein. Wir sprechen von akuten Schmerzen, wenn dieser Schmerz unmittelbar nach dem Vorfall auftritt. Es kann bis zu 3 Monate nach dem Unfall andauern. Dann sprechen wir von chronischen Schmerzen. Sowohl akute als auch chronische Schmerzen können schwerwiegende Folgen haben. Oft verbringen Menschen, vor allem menschenkranke, eine lange Zeit damit, nach der Ursache der Schmerzen zu suchen. Sie können wirklich unter täglichen Schmerzen leiden.

Im Gegenzug psychologische Folgen. Zum Beispiel leiden Menschen mit chronischen Schmerzen oft unter depressiven Gefühlen.

Kopfschmerzen?

Kopfschmerzen können einen schrecklichen Einfluss auf unser tägliches Leben haben. Es gibt verschiedene Arten von Kopfschmerzen, von sehr mild bis sehr störende Kopfschmerzen. Sowohl die Intensität und Häufigkeit als auch die Ursachen der Kopfschmerzen können sehr unterschiedlich sein, sowohl zwischenmenschlich als auch intrapersönlich. Sie können eine Tendenz von Kopfschmerzen auftreten, aber dann plötzlich leiden an einer anderen Art von Kopfschmerzen. Oft treten Kopfschmerzen auch aufgrund einer Kombination von mehreren Faktoren auf.

Arten von Kopfschmerzen?

Kopfschmerzen können in allen Formen und Größen auftreten. Zum Beispiel können Sie entweder ein pochendes oder hämmerndes Kopfzerbrechen erleben. Kopfschmerzen können auf einem Krug des Kopfes oder auf beiden Seiten des Kopfes auftreten. Darüber hinaus können Kopfschmerzen an der Vorderseite oder Zurück im Kopf. Da es all diese verschiedenen Arten von Kopfschmerzen gibt, ist es sinnvoll, dass nicht alle von ihnen die gleichen Ursachen haben und die gleiche Behandlung erfordern.

Basierend auf der Art und Weise, wie Sie Kopfschmerzen und die Ursachen der Kopfschmerzen erleben, gibt es mehrere Arten von Kopfschmerzen:

  1. Spannungskopfschmerz. Diese Art von Kopfschmerzen wird durch Muskelverspannungen verursacht, oft aufgrund von Stress.
  2. Migräne. Diese Art von Kopfschmerzen scheint häufiger zu sein und kann mehrere Ursachen enthalten.
  3. Cluster-Kopfschmerzen. Diese Art von Kopfschmerzen manifestiert sich durch ein bestimmtes Muster, das mit Perioden kommt.
  4. Sinus-Kopfschmerzen. Diese Kopfschmerzen geben Ihnen ein pochendes Gefühl an der Vorderseite des Kopfes und oft geht eine Sinus-Infektion voraus.

Ursachen von Kopfschmerzen?

Es gibt jetzt verschiedene Theorien, die über den Beginn von Kopfschmerzen spekulieren. Einige sagen, dass die Störung des Blutes Kopfschmerzen verursacht. Andere sagen, dass Kopfschmerzen sind das Ergebnis einer Störung in der Balance der Neurotransmitter. Trotz der Verteilung unter den Theorien hat die Wissenschaft einige Faktoren skizziert, die Kopfschmerzen auslösen können:

  1. Lebensmittel, auf die Sie empfindlich reagieren
  2. Störung des Hormongleichgewichts
  3. Stress

Behandlung von Kopfschmerzen?

‘MeineViertelStunde.com’ wurde von Ärzten und Psychologen entwickelt und zielt darauf ab, Menschen mit verschiedenen Arten von Kopfschmerzen auf einer täglichen Basis durch die Online-Selbsthilfe-Tool. Das Programm enthält therapeutische Techniken, die Ihnen helfen, psychologische Ursachen zu beseitigen und besser lernen, mit physischen Ursachen umzugehen.

Möchten Sie mehr darüber erfahren, was Sie zu Kopfschmerzen führt? Dann tun Sie die kostenloser stressbedingter Schmerztest.

Psychosomatische Symptome?

Psychosomatische Symptome sind eine Kombination aus körperlicher Verletzlichkeit, verstärkt durch psychologische Auslöser. Bei psychosomatischen Beschwerden sprechen wir von körperliche Beschwerden, die den psychologischen Auslösern folgen. Wenn Sie an psychosomatischen Symptomen leiden, gibt es eine Chance, dass Sie bereits mehrere Ärzte durchforstet haben, in der Hoffnung, eine konkrete Ursache für Ihre Schmerzen zu entdecken, aber Sie haben es noch nicht gefunden.

Ist der Schmerz echt oder bist du i.D.?

Der Schmerz ist definitiv da. Oft wird Menschen mit psychosomatischen Beschwerden gesagt, dass sie sich den Schmerz vorstellen. Psychosomatische Symptome werden als Krankheit erkannt und sind im DSM, einem Diagnosehandbuch, enthalten.

Wie äußern sich psychosomatische Symptome?

Die folgenden körperlichen Beschwerden können durch psychische Faktoren auftreten:

  • Muskelbeschwerden
  • Rückenschmerzen
  • Bauchbeschwerden
  • Müdigkeit

Obwohl die Ausdrücke physisch sind, können diese Beschwerden Stress und Emotionen. Es gibt eine Reihe von Stresssituationen, wie Umzug oder Scheidung, die viel von Ihnen verlangen können. Darüber hinaus wird die Art und Weise, wie Sie mit diesen Situationen umgehen, einen großen Einfluss darauf haben, ob Sie psychosomatische Beschwerden haben oder nicht.

Psychosomatische Symptome beseitigen?

Da die Ursache der Symptome sowohl physisch als auch psychisch ist, ist es nützlich, Ihren Geist und Körper zu trainieren, um diese Ursachen zu reduzieren und sie nach einer Weile zu beseitigen. das Online-Selbsthilfe-Tool von ‘MeineViertelStunde.com’ unterstützt Sie täglich bei dieser Mission. Untersuchungen zeigen, dass die Teilnehmer nach einem Monat durchschnittlich 70 % weniger Stress haben, was ein Hauptauslöser psychosomatischer Symptome ist.

Möchten Sie wissen, ob psychologische Faktoren ein Auslöser sind können Ihre Schmerzen formen? Dann machen Sie die kostenlosen hier Stress bedingt Schmerztest!

Myalgie?

Muskelschmerzen sind eine Art von Schmerzen, die ziemlich häufig auftritt. Muskelschmerzen resultiert in der Regel aus verlängerten Muskelverspannungen oder übermäßige Nutzung dieser Muskeln. Muskelverspannungen sind oft ein Vorläufer von Schmerzen, die nach einer Weile sogar zu Kopfschmerzen führen können.

Ursachen von Muskelschmerzen und Verspannungen?

Diese Form der Symptome kann sowohl psychische als auch physische Ursachen umfassen. Im Folgenden finden Sie eine Liste der häufigsten psychischen Ursachen von Stress und Schmerzen:

  • Depression
  • Pieking
  • Furcht
  • Unverarbeitete Ereignisse
  • Stress
  • Emotionen
  • Frustrationen

Neben diesen psychischen Ursachen gibt es auch verschiedene körperliche Ursachen von Verspannungen, wie Migräne oder ein intensives Training. Es gibt auch bestimmte körperliche Störungen, die Zuspannungen verursachen können.

Möchten Sie wissen, ob Ihre Spannung durch physische oder psychische Faktoren provoziert wird? Dann machen Sie unsere kostenlose Stress bedingt Schmerztest!

Chronische Schmerzen?

Chronische Schmerzen sind eine Form von Schmerzen, die für eine lange Zeit anhält. Es kann sich in jedem Teil des Körpers manifestieren, wie:

  • Hals
  • Zurück
  • Kopf

Ursachen chronischer Schmerzen?

Die Schmerzen, die Sie mit chronischen Schmerzen erleben, haben nicht mehr die schützende und warnende Funktion, die die Natur im Sinn hatte. Bei chronischen Schmerzen ist Ihr Körper oft schwächer und Sie sind anfälliger für Schmerzen. Ihr Körper zeigt daher mehr Schmerzen, als es tatsächlich gibt, oder zeigt Schmerzen schneller in Situationen, in denen keine Schmerzen tatsächlich erlebt werden sollten. Ihr Schmerzsystem ist daher empfindlicher, wodurch sich Ihre Schmerzen schneller und härter anfühlen.

Auswirkungen chronischer Schmerzen?

Chronische Schmerzen können dazu führen, dass Sie nicht mehr mehrere Dinge tun dürfen. Oft müssen sich Menschen lange im Bett oder auf dem Sitz hinlegen, weil sie zu viel Schmerz haben. Dies kann schwerwiegende psychologische Folgen haben. Oft leiden Menschen unter Isolation und Depressionen aufgrund von anhaltenden Schmerzen.

Lernen, mit chronischen Schmerzen umzugehen?

Es gibt eine Reihe von Tipps und Tricks lernen, mit chronischen Schmerzen umzugehen. Leider gibt es noch keine feste Behandlung, die Patienten hilft, chronische Schmerzen zu beseitigen. Deshalb wird ihnen oft gesagt, dass sie Wege finden müssen, um besser mit Schmerzen umzugehen.

Erstens ist es sinnvoll, so wenig wie möglich behindert zu werden. wegen der Schmerzen. Wisst, dass der Schmerz kein Hinweis darauf ist, dass etwas nicht stimmt. Versuchen Sie daher, so viel wie möglich zu tun, Um Depressionen zu verhindern und Ihren Körper warm zu halten.

Darüber hinaus ist Ablenkung eine gute Idee. Wenn Sie weniger über die Schmerzen nachdenken, sind die Schmerzen in der Regel weniger erfahren. Auf diese Weise hat der Schmerz auch einen weniger signifikanten Einfluss auf Ihre psychologische Funktion.

Möchten Sie weitere Tipps zum Umgang mit chronischen Schmerzen oder suchen Sie Unterstützung für Menschen mit chronischen Schmerzen? Dann können Sie immer mehr über die therapeutischen Online-Selbsthilfe-Tool aus ‘MeineViertelStunde.com’.

Spannung?

Anspannung ist am ganzen Körper zu spüren. Am Anfang wird dies nicht so viel Schmerz und Schaden verursachen. Nach einer Weile können Sie jedoch Spannungskopfschmerzen, Muskelkater, … Spannung wird häufig durch psychologische Faktoren verursacht. Wenn Stress und andere psychologische Ursachen die Wurzel Ihrer Spannung sind, nach einer Lösung für diese Faktoren zu suchen, da dies angesichts der täglichen Einnahme von täglicher Medikation effektiver funktionieren wird.

Was kann zu Spannungen führen?

Spannung kann sowohl aus psychischen als auch aus physischen Ursachen entstehen. In den meisten Fällen handelt es sich jedoch um psychologische Ursachen. Denken Sie an Depressionen, Stress, Angst, unverarbeitete Emotionen,… Jeder hat manchmal schwierige oder stressige Zeiten. Jedoch, bei einigen Menschen kann dies eine lang anhaltende Wirkung auf ihren Körper haben. Daher ist es nützlich zu lernen, wie man diese negativen Auswirkungen von Stress begrenzt. Hier hilft ‘MeineViertelStunde.com’ Sie sind mit. Das Programm bietet tägliche, wissenschaftliche Unterstützung, um Ihnen zu helfen, Stress und psychische Ursachen von Stress und Schmerzen für eine lange Zeit loszuwerden.

Rückenschmerzen?

Rückenschmerzen treten vor allem im älteren Teil der Bevölkerung auf. Allerdings können junge Menschen in den zehn Einwohnern Belgiens in ihrem Leben Rückenschmerzen haben. Trotz des häufigen Auftretens von Rückenschmerzen findet man kaum Eine Schädigung des Rückens oder der Krankheit als Ursache der Schmerzen. Bei sehr wenigen Menschen Ursache für Rückenschmerzen.

Mögliche Ursachen von Rückenschmerzen?

Rückenschmerzen können eine Vielzahl von Ursachen enthalten. Es gibt beide physikalischen Faktoren psychologische Faktoren, die zu Rückenschmerzen führen können. Zu den physikalischen Faktoren gehören z. B.:

  • Wenig Sport
  • Falsche Haltung
  • Muskelüberlastung
  • Rückenentzündung
  • Schwache Muskeln, die den Rücken nicht ausreichend unterstützen können

Es geht also oft nicht um eine bestimmte Krankheit oder Schädigung, sondern um einen Missbrauch bei täglichen Bewegungen, der Schmerzen verursachen kann.

Neben den körperlichen Ursachen gibt es auch verschiedene psychische Ursachen von Rückenschmerzen. Zum Beispiel Depressionen und Stress verursachen Schmerzen im Körper. In einer schwierigen Phase treten Schmerzen häufiger auf. Das liegt daran, dass unser Geist unseren Körper verletzlicher macht und uns auch weniger in der Stimmung macht.

Behandlung von Rückenschmerzen?

Die Behandlung für diese Art von Schmerzen kann daher darin bestehen, dass die körperlichen Ursachen von Rückenschmerzen mit einem Arzt oder aus der anschließenden Behandlung für psychische Ursachen von Rückenschmerzen überprüft werden. Heute gibt es wissenschaftlich fundierte Programme wie ‘MeineViertelStunde.com’, die Sie täglich bei der Schmerzbewältigung führen.

Migräne?

Migräne ist eine besondere Art von Kopfschmerzen, bei denen 1 von 5 Belgiern leidet unter. Migräne unterscheidet sich von anderen Arten von Kopfschmerzen, wie Spannungskopfschmerzen. Spannungskopfschmerzen werden durch die Spannung der Muskeln verursacht, in der Regel im Nacken. Es ist immer noch nicht sicher, was Migräne verursacht. Darüber hinaus kann Migräne auch Muskelverspannungen verursachen, die die Migräne verstärken können.

Was sind die Symptome der Migräne?

Migräne ist mehr als nur Kopfschmerzen. Es kann die folgenden Arten von Schmerzen und Symptome verursachen:

  • Intensiv Kopfschmerzen in der Regel einseitig
  • Schlafen bestimmter Gliedmaßen, meist einseitig
  • Gefühl ärgerlich
  • Sich müde fühlen
  • Störung grundlegender menschlicher Funktionen wie Gedächtnis
  • Gefühl übel
  • Muskelschmerzen
  • Schmerzen beim Bewegen
  • Überempfindlichkeit gegen Reize

Was sind die Ursachen für Migräne?

Migräne kann bestimmte physikalische Ursachen haben. Es ist jedoch noch nicht klar, was genau diese Ursachen sind. Es gibt mehrere Theorien über den Beginn der Migräne. Die meisten dieser Theorien deuten auf eine Störung des Kreislaufsystems hin. Wie sich das nun im Gehirn entwickelt, ist noch nicht ganz klar.

Neben den physischen Ursachen, psychische Ursachen haben in der Regel einen großen Anteil am Beginn der Migräne. Zum Beispiel ist Stress oft die Ursache für den Beginn eines Migräneanfalls. Es ist daher sinnvoll, diese psychologischen Faktoren zu identifizieren und anzugehen.

Migränebehandlung?

Die Migränebehandlung kann auf verschiedene Weise durchgeführt werden. Erstens gibt es mehrere Spezialisten, die Migräne diagnostizieren dürfen. Dies kann Ihnen helfen,  Ihre Quest geeignete Behandlung. Wenn es jedoch nicht um Migräne geht, wird eine Migränebehandlung oft nicht viel Wirkung haben. Dieser Spezialist kann Sie dann mit Medikamente und ähnliche Vorschläge. Es ist jedoch auch wichtig, psychologische Ursachen von Migräne zu identifizieren und zu behandeln. ‘MeineViertelStunde.com’ schlägt daher ein Online-Programm vor, das eine wissenschaftliche Behandlung psychologischer Ursachen anbietet. Lernen Sie, das Programm zu verwenden, um Angriffe zu reduzieren und Ihre Widerstandsfähigkeit zu erhöhen!

Bauchschmerzen?

Auch Bauchschmerzen sind eine knifflige Form von Schmerzen. Bauchschmerzen werden in der Regel durch Schäden an der Magenwand oder durch eine Störung bei der Verdauung der Nahrung verursacht.

Bauchschmerzen können in der Regel durch eine Reihe von anderen Schmerzsymptomen begleitet werden, wie:

  • Gefühl übel
  • Erbrechen
  • Aufstoßen
  • Landwirte
  • Blähungen
  • Brennendes Gefühl hinter dem Brustbein
  • Blähungen

Was sind die möglichen Ursachen von Bauchschmerzen?

Bauchschmerzen können durch eine Vielzahl von Faktoren provoziert werden. Es gibt also sowohl physische als auch psychische Faktoren, die Bauchschmerzen verursachen können. Beispiele für physikalische Ursachen sind:

  • Rauchen
  • Unregelmäßige Ernährung
  • Übergewicht
  • Alkohol
  • Kaffee
  • Schlechte Essgewohnheiten, wie Fast Food
  • Infektionen
  • Einnahme bestimmter Medikamente

Aber nicht nur körperliche Faktoren können Bauchschmerzen verursachen. Zum Beispiel können Depressionen und Stress auch schädlich für den Magen sein. Haben Sie jemals bemerkt, dass Sie während einer stressigen Zeit mehr an Magenverstimmung und Durchfall leiden? Dies ist auf die Überproduktion von Cortisol wenn Stress auftritt. Es ist daher sinnvoll, psychologische Ursachen von Bauchschmerzen bei der Suche nach einer Behandlung zu berücksichtigen.

Behandlung von Schmerzen?

Wie bereits erwähnt, ist es sinnvoll, nach Ursachen von Schmerzen zu suchen. Wenn es um körperliche Schmerzen geht, kann eine medikamentöse Behandlung Ihnen weiter helfen. Wenn es um psychologische Faktoren geht, kann Ihnen die Therapie weiter helfen. Darüber hinaus haben viele körperliche Krankheiten eine Kombination aus physischen und psychischen Ursachen. So kann es hilfreich sein, beide Arten der Behandlung zu folgen, die Wirksamkeit zu erhöhen und Ihre Schmerzen schneller loszuwerden.

‘MeineViertelStunde.com’ ist ein Online-Selbsthilfe-Tool, das von Ärzten und Psychologen entwickelt wurde, um Menschen bei allen Arten von Schmerzen und Ursachen zu führen. Mit therapeutischen Techniken kann Ihnen das Programm z.B. helfen, Verringerung der Sicherheitsanfälligkeit Und du Schmerzschwelle höher. Darüber hinaus können die Techniken Ihnen helfen, Alarmsignale erkennen und eine Ruhezeit einlegen.

Schmerzlinderung-4-Wochen-NL-15Minuten4MeDie Techniken im Programm von ‘MeineViertelStunde.com’ können Ihnen daher helfen, Ihre Schmerzen zu reduzieren und/oder zu beseitigen, indem Sie an verschiedenen Ursachen von Schmerzen arbeiten. Darüber hinaus lernen Sie, Warnzeichen zu erkennen, so dass Sie die Häufigkeit, Dauer und Intensität von Schmerzen ansprechen können. Schließlich erhalten Sie Techniken, die Sie auch nach dem Programm verwenden können, um die Re-Fall-Prävention zu tun. Erfahren Sie heute, was Sie gegen Schmerzen tun können und wie Sie ein ausgeglichenes Leben mit weniger Schmerzen führen können!

Schmerztest?

Möchten Sie testen, welche Faktoren Ihre Schmerzen und wie können wir Ihnen weiter helfen? Dann machen Sie die kostenlose Stress bedingt Schmerztest und finden Sie heraus, von welcher Art von Behandlung Sie profitieren.