X Schließen

Wann ist eine Person überlastet?

Nach Jahren des Arbeitens unter Druck, ohne Pausen oder Urlaub, erreicht man nach und nach den Zustand der Erschöpfung und der Überlastung. Der englische Begriff dafür ist Burnout. Aber was sind die Symptome? Wie kann man die Anzeichen erkennen?

Symptome: das Gefühl, am Ende der Kräfte zu sein

Typische Anzeichen von Burnout sind:

  • sich über einen langen Zeitraum leer, erschöpft und abgekämpft fühlen
  • weniger Eigeninitiative
  • eine verringerte Konzentrationsfähigkeit
  • Sie fühlen sich müde, überarbeitet, reizbar
  • Sie leiden unter Dutzenden von kleinen Beschwerden wie Herzklopfen, Rückenschmerzen, Müdigkeit, Schlaflosigkeit, Apathie, Angst, Nörgelei, Kopfschmerzen, unangenehmes oder sogar grobes und aggressives Verhalten gegenüber anderen
  • Ihr Gedächtnis wird schwächer (Sie vergessen Dinge schneller)

Es ist wichtig, mit Ihrem Arzt zu besprechen, ob es auch andere medizinische Ursachen geben könnte, aber in den meisten Fällen ist es wahrscheinlich, dass Sie an Burnout leiden. In diesem Artikel finden Sie weitere Informationen von Dr. Paul Koeck.

Überlastungs-Test? Testen Sie sich jetzt.

Sie können sich testen, indem Sie einfach diese Liste von Fragen beantworten. Dieser Test zeigt Ihr allgemeines Stress-Level, das dem Gefühl der Erschöpfung sowie dessen Teilaspekten zugrunde liegt: Gefühl von Anspannung, Angst oder sogar Depression. Dieser Test ermöglicht es Ihnen, das Problem zu erkennen und Ihre Fortschritte zu verfolgen, sobald Sie am Online-Selbsthilfeprogramm gegen Stress und Burnout teilnehmen. Also machen Sie den Test!

Dr. Paul Koeck

SELBST TESTEN