X Schließen

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, Angst zu behandeln. Die liebe Behandlung von Angst hängt auch ab, inwieweit sich die Angststörung bereits entwickelt hat, oder auch von der Art der Angststörung. Wer bei anderen psychische Probleme haben Sie verschiedene Möglichkeiten, Angst zu behandeln. Im folgenden führen wir die bekannteste Formen der Angstbehandlungen auf, um Sie zu helfen, eine geeignete Form der Angstbehandlung zu finden.

MedikamentE Angstbehandlung?

Therapeutische Behandlung gegen Angstzustände wird in der Regel bevorzugt. In Ausnahmefällen oder wenn die Therapy nicht stark genug ist, um alle Symptome zu treatn, kann es sein, dass ein Arzt ein temporäres Medikament gegen Angst verschreibt.

Antidepressiva bei Angstbehandlung?

In den meisten Fällen sterben dann Antidepressiva. Unten finden Sie eine Liste der verschiedenen Kategorien von Antidepressiva und wie der niederländische Name dieser Antidepressivum.

SPezific Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRIs)

  • Citalopram
  • Escitalopram
  • Fluoxetin
  • Fluvoxamin
  • Paroxetin
  • Sertralin

Selektive Noradrenalin-Wiederaufnahmehemmer (SNRIs)

  • Reboxetin

Trizyklische Antidepressiva (TCAs)

  • Amitriptylin
  • Clomipramin
  • Dosulepin
  • Doxepin
  • Imipramin
  • Maprotiline
  • Notriptylin

Nicht selektive Serotonin- und Noradrenalin-Rekuperatoren (SNRIs)

  • Duloxetin
  • Venlafaxin

Nicht selektive Dopamin- und Noradrenalin-Wiederaufnahmehemmer (SNRIs)

  • Bupropion

Benzodiazepin in der Angsttherapie?

Der Zweck von Benzodiazepinen ist es, Emotionen zu mildern. Auf diese Weise wird die Angst geringer und Sie werden sich ruhiger fühlen. So erhalten Geist und Körper Ruhe. Die Wirkung von Benzodiazepinen ist vor allem bei ananhaltender Angst wirksam. Bei Panikattacken und Zwangsneurosen sind sie weniger wirksam. Nachfolgend finden Sie eine Liste der gängigen Benzodiazepin. Wir erwähnen damit ihre Markennamen, die Medikamenter leichter zu erkennen sind.
Benzodiazepin Markenname
Alprazolam Xanax
Bromazepam Lexotanil
Chlordiazepoxid-Librium
Clobazepam Frisium
Clorazepinsäure Tranxen
Diazepam-Valium
Lorazepam Temesta
Oxazepam Seresta
Prazepam Reapam

Es ist wichtig zu beachten, dass hierbei Abhängigkeiten oder Sucht können. Nach einer Weile kann Sie eine Gewöhnung und eine geringere Wirkung der Benzodiazepin feststellen. Sie sollten nicht länger als 2 Monate einnehmen. Die Einnahme von Medikamenten muss mit Ihrem Arzt abgesprochen.

Kräuter gegen Angst?

Es gibt auch die Möglichkeit, Kräuter zu gebrauchen, um ängste abbauen. Mögliche Kräuter, die Sie bei der Verringerung der Angstsymptome helfen, sind die folgenden. Die Wirkung dieser Kräuter hängt aber von der Art der Symptome ab.

Belebende Kräuter

  • Thymian
  • Rosmarin
  • Johanniskraut
  • Zitronenmelisse

Beruhigende Kräuter

  • Baldrian
  • Passiflora
  • Hopfen

Diese Rolle der Therapie bei Behandlungsangst?

Die Therapie ist die wirksame Form der Behandlung von Angstzuständen. Im Allgemeinen besteht die Angsttherapie aus therapeuticn Behandlungen, die von kognitive Verhaltenstherapien Das ist. Bei dieser Therapieform wurde Angstsymptome. Um dies zu tun, sucht man nach dem Verhalten, das sich aus ängstlichen Gedanken und war die Gefühle sind, die zusammenhängen mit diesen Symptomen und der Angstsituation. “Man mit den Therapeuten auf negative Konstruktionen, die zu Angst”, “Verzweiflung” und “Belastung führen”. Auf diese Weise Können kann- und Denkumstrukturierungen erreicht erreicht werden. Die Therapie ist daher eine Form der Behandlung gegen Angst, bei der liegenden Angstkonstruktionen werden, um die Ängste abbauen.

Manchmal werden auch andere Therapieformen zur Behandlung von Angstzuständen, je nach Art der Angst. Zum Beispiel ist bekannt, dass Menschen mit einer allgemeinen setender Angststörung auch von einer Achtsamkeitstraining. Es ist z.B. auch für Menschen mit fell körperlichen Angstsymptomen sinnvoll, eine zusätzlichen Therapie zu folgen, bei dem Schwerpunkt auf dem Körper liegen. Hier lernen Sie zum Beispiel, wie Sie mehr auf Ihren Körper hören kann.

Online-Selbsthilfe: die Rolle in der Angstbehandlung?

“MeineViertelStunde.de” hat ein Online-Selbsthilfeprogramm entwickelt, das Sie mit therapeutischen Techniken hilft, Ihre Ängste von zu Hause aus zu bewältigen. Das Programm basiert auf einer Mischung aus kognitiver Verhaltenstherapie und systemlösungsorientierter Therapie. Da das Programm diese therapeutischen Techniken verwendet, hilft es Ihnen, negative Angstkonstruktionen täglich in Frage zu stellen, um Ihre Angst zu reduzieren. So kann Sie das Programm von zu Hause aus verfolgen.

Das Programm kann auch mit anderen Therapieformen kombiniert werden. Hier ist es sinnvoll, Ihr treatnden Arzt über alle Therapieformen zu informieren, damit er sich einen vollständigen Überblick über Behandlung Ihr gegen Angst bieten kann.

Das Programm kann auch von Kindern werden. Voraussetzung ist, dass sie über ein Vokabular gutes verfügen und/oder nach einer Erklärung für schwierige Begriffe fragen können.

Angst? Machen Sie den Angsttest!

Wollen Sie wissen, inwieweit Sie Angstsymptome haben und welchen Einfluss diese haben? Dann machen Sie Hier unsere kostenunterter Angsttest!