Depression? Testen Sie Ihr Depressions-Level mit Hilfe eines Online-Selbsttests.

Depressie symptomen behandelen
2 November, 2016

Woran erkennt man, dass eine Person depressiv ist?

Eine Depression ist oft schwer zu erkennen, da sie in den verschiedensten Formen auftreten kann. Ein Doktor, Allgemeinmediziner oder erfahrener Therapeut erkennt sie oft auf einen Blick. Aber wie können Sie selbst feststellen, ob Sie an einer Depression leiden? Oder eine Person in Ihrem näheren Umfeld? In diesem Artikel versuchen wir, einige Warnsignale aufzuzeigen.

Wie erkenne ich eine Depression?

Es existieren vielerlei Erscheinungsformen der Depression. Depressive Personen zeigen oft vielfältige Symptome. Hierbei handelt es sich jedoch nicht um verschiedene Krankheiten, sondern um verschiedene Aspekte derselben Krankheit:

1. Depressiv? Die psychische Depression

Die psychischen Anzeichen einer Depression basieren auf Emotionen:
In der ersten Stufe einer psychologischen Depression fühlt man sich unglücklich, pessimistisch, niedergeschlagen, mutlos, hoffnungslos und ohne Selbstvertrauen. Man hat wenig oder gar keine Hoffnung für die Zukunft. Häufig kann man sich seine Zukunft nicht mal mehr vorstellen.

In der zweiten Stufe verschlimmern sich die eben genannten Beschwerden und jede Art von Gefühl verschwindet: Man fühlt sich leer, als ob man gar nichts mehr fühlt. Die Hirnareale, zuständig sowohl für positive als auch für negative Gefühle, sind betroffen. Das ist komplett reversibel, wenn man Hilfe sucht – in Kombination mit einem guten Online-Selbsthilfeprogramm.

2. Depressiv? Die physische Depression

Das physische Anzeichen einer Depression ist zumeist ein unerklärliches Gefühl von Müdigkeit und physischer Erschöpfung, auch wenn es objectiv keinen einzigen Grund gibt, sich müde zu fühlen.

3. Depressiv? Die soziale Depression

Bei der sozialen Erscheinungsform der Depression isoliert man sich gesellschaftlich: Man vermeidet Kontakt mit Personen, weil man sich schlecht oder gar wertlos fühlt. Man fragt nicht nach Hilfe von Dritten oder man lehnt sie ab, obwohl man sie eigentlich bräuchte. Man hat das Gefühl, dass man von den anderen nicht verstanden wird und man verschließt sich lieber, anstatt sich der Konfrontation zu stellen, und zu fühlen, dass die anderen doch kein Verständnis haben.

Online-Selbsthilfeprogramm gegen Depression

Eine Studie aus 2011, durchgeführt von “MeineViertelStunde.com” und publiziert in “Artsenkrant” (Zeitschrift für Mediziner), hat gezeigt, dass der durchschnittliche Teilnehmer des Online-Selbsthilfeprogramms nach nur einem Monat ein 77% besseres Ergebnis beim Depressions-Test erzielte und dass er nach 3 Wochen bereits 40% glücklicher war. Deshalb ist das Online-Selbsthilfeprogramm heutzutage eine wertvolle Alternative im Bereich Therapie von leichten Depressionen oder eine gute Ergänzung bei der Therapie von schweren Depressionen.

Online-Selbsttest für Depression: Bin ich depressiv?

Wir haben einen einfachen Online-Selbsttest für Sie entwickelt. Wenn Sie diesen Test jetzt ausfüllen, werden Sie innerhalb weniger Minuten Ihr Depressions-Level kennen. Dieses Ergebnis kann Ihnen später dabei helfen zu evaluieren, wie schnell Sie bei der Behandlung Ihrer Depression voranschreiten.

Dr. Paul Koeck

About the writer
Dr. Paul Koeck
heeft zijn praktijk als geneesheer, stressbegeleider en therapeut in Antwerpen. Als auteur publiceerde hij een aantal boeken en geeft lezingen, trainingen en workshops in stressmanagement, zowel voor particulieren als voor bedrijven, universiteiten en overheden. Je kan hem e-mailen via het contactformulier bovenaan.
Tags:
Date: November 2, 2016, Author: Dr. Paul Koeck